1. Kompanie des Schützenverein Schönewörde von 1912 e.V.
  Schützenfest 2011
 


Schützenfest 2011 

Am Freitag, dem 10.06.2011 begann unser diesjähriges Schützenfest wie immer mit einem Kompanieinternen-Einstimmungsabend. Dieser wurde wieder beim KP-Chef Norbert gefeiert. Bei Bier, "Napps" und Würstchen mit Kartoffelsalat wurde bei schönem Wetter den kommenden 3 Tagen entgegengefiebert  !


Die ersten KP-Mitglieder sind eingetroffen


...ja es wird zu erst noch skeptisch geguckt!





Manch einer guck auch von Natur aus komisch...





Langsam füllt kommt eine gewisse Lockerheit auf...


Die (fast) Rentnerbank


Johannes ist back...


...kann aber auch ein ganzer Lieber sein!





Eiverbibscht, der 2'te Vorsitzende guckt auch mal längs


Der Pullover wird auch langsam zur Tradition, quasi auffallen um jeden Preis.. it's cool Man  


...er guck halt so..., so isser nu mal


Volle Hütte, die 1. KP mannstark vertreten!





Uns KP-Nobse gab sich natürlich auch die Ehre


"Stellung!" ...ach nee das Zündelmännchen schlägt zu!


Gesprächsstoff war genügent vorhanden...











...und lustig war's natürlich auch! Übrigens hat Achim (links im Bild) den König der Könige in diesem Jahr geschossen!








Bier hatten wir auch da...









Soweit die Fotos vom Freitag, große Ausfälle waren nicht zu beklagen, ausser das sich "Mutti" beim König den Kopp gestoßen hat, aber das kann ja mal pasieren  !


Am Pfingstsamstag, dem 11.06.2011 wurde um 13.00 Uhr auf dem Sportplatz, nahe dem Festplatz, in alter Manier angetreten. Der 1. Vorsitzende ging natürlich mit guten Beispiel voran! 

 
Fesch isser, oder!?


Hier stehen die Mannen der 1. Kompanie, frisch, fromm, fröhlich, frei... und evtl. ein bissel angeschlagen vom Vorabend  !


Traditionell wurdem beim Antreten die Kompanieinternen Ehrungen durchgeführt! Balken bekam einen Orden ab!



Hier noch mal alle die nach vorne mussten...



Wir hatten natürlich auch beim Antreten unseren Spaß!






Ingo, irgendwann wirst Du bestimmt noch die "zu Fleisch gewordenen Königs-Kette" (was für ein Wortspiel  !



Am Händegeschüttel hat es nicht gemangelt!



Abnahme durch die Bataillionsführung



...guck watt'n schöner Orden nich wahr!






Bei dem Wetter mach der erste Ummarsch doch auch Spaß, oder nicht!?



Gunnar unser Neuzugang wurde mit der Getränkeversorgung beauftragt, quasi eine hochtragende Rolle  !



Nach dem Königsfrühstück versammelten sich die "Spießer" zum Gedankenaustausch an der Bierbude.


Am Pfingstsonntag, dem 12.06.2011 wurde um 9.00 Uhr zum Apell angetreten. Die 1. Kompanie hat doch einige Ausfälle vom Vorabend zu verzeichen, so dass traditionsgemäß die Kompaniestärke verhalten war! ...was wiederum ganz gut für die Kompaniekasse ist, nur mal so am Rande bemerkt!



...nach dem Apell war die Stimmung noch immer nicht die Beste, ich hatte während des Antreten meine Stinkbomben ausprobiert, die ich extra zu Schützenfest besorgt hatte. Alle waren der Meinung das die Dinger eklig stinken würden. Poller setzte dann aber, quasi mit einer Eigenkomposition von Flatuswinden, dem ganzen die Krone auf! Ich fage mich wirklich wie man so kontrolliert furzen kann, jeder andere hätte sich armlang eingeschissen!



Apropos Scheiße, Hini hatte für den Rest des Tages Glück und ein glücklicher Umsand war natürlich, das Kühe schon mal nicht fliegen können, sonst wäre das wohl anderes ausgegangen!



JA DAS GIBT ES DOCH WOHL NICHT  !!! Da hat sich doch glatt unser Kompanie-Chef gedacht er könne beim Antreten groß Strafgelder verteilen und sich dann im Sportheim eine Mütze voll Schlaf nachholen, also ich denke hier müssten wir noch mal in Konferenz gehen, so einfach können wir das nicht durchgehen lassen  !

Näturlich durfte am Sonntag auch nicht die Vereidigung auf der Strecke bleiben. Alle neuen Mitglieder die in den Schützenverein Schönewörde von 1912 e.V. eingetreten sind wurden traditionell vereidigt! Hier möchte ich allerdings den Schützenbruder MauMau (Name wurde von der Redaktion geändert, zufällige Namensähnlichkeiten sind völlig unbeabsichtigt) tadeln , vorher ne mehr als dicke Lippe am Start haben, aber dann sagen wir mal "durchhängen".


Das "Gebräu" wird wie immer von den Jungschützen mit aller liebe und führsorge an- bzw. zugerichtet. Wie es nun mal so ist trifft, man nicht immer den Geschmack der breiten Masse, aber na ja theoretisch muss man da ja auch nur Einmal durch! 



...langsam fertig machen zur Vereidigung, gleich wird's ernst!



die Neueintritte werden natürlich namentlich verlesen!



... noch mal kurz die Lage gecheckt!



Es wird die Vereidigungszeremonie durchgeführt.



...und im Anschluß alles mit dem Getränk besiegelt (man beachte den Dritten von links)



... zufällig ist bei der One-Man-Show das Glas nach hinten gefallen



...so das der lecker-schmecker Drink vergossen wurde!



Die Neueintritte der Jungschützen zeigen allesdings wo es lang geht und knallen das Ding wech, auch wenn zwischendurch gewürgt, geschluckt und wieder gewürgt wurde. Respekt!!!

Nach der Vereidigung wurde sich auf den Ummarsch vorbereitet, dieses geschah in der Gastwirtschaf wo man sich noch mal stärken konnte, bevor es zum Antreten und der Königsproklamation ging!






Bei königlichem Wetter wird mit den Gastvereinen angetreten um das neue Königshaus zu proklamieren.


...sammeln und finden


...gefunden und warten.


...warten und zeitvertreiben.


...gucken und los geht's!


Veteranenkönig wird in diesem Jahr Hans Meinecke sen



Jungschützenkönig: Benjamin Wrede



Damenkönigen: Nina Krüger



König: Burkhard Köhler



König Burkhard (vorne rechts im Bild)






Die 1. Kompanie beim Ummarsch


Pfingstmontag, der 13.06.2011 war wie immer den Kindern vorbehalten, denn an diesem Tage wird Kinderschützenfest gefeiert. Außerdem wird an diesem Tag der kompanieinterne Schießbudenkönig ausgeschossen, was in diesem Jahr im übrigen zum 4'ten Mal geschehen ist.
Des Weiteren wurde wieder der Fahnenausmarsch zum Schützenfestausklang durchgeführt. Dieses mal waren auch wieder Verkleidungen zugelassen, was der Ideenwelt freien lauft ließ!


  
Die 1. Kompanie hatte sich einen mobilen Pool gebaut, in dem unter dem Motto "Mit allen Wassern gewaschen!",während des Fahnenausmarsch geplanscht wurde.





Sicht in den Pool...



Ein Pool-Boy hatten wir auch, nett nett Rene



Plitsche platsch da warne sie naß!



Die Damenkompanie wollte als Rauschgoldengel glänzen...






...der Spielmannszug füht den Ummarsch an


Der mobile Pool mit der 1. Kompanie gliedert sich im Umzug ein








Das komplette Königshaus mit dem diesjährigen Kinderkönig Fiete Köhler





Die 3. Kompanie stellt die Königskompanie


Die Stabskompanie, oder besser der Rest vom Schützenfest


Die 2. Kompanie war auch mehr als Spurenelemente vertreten


HIer kommt die 1. Kompanie mit ihrem mobilen Pool


...an Stimmung hat's bei uns nicht gefehlt!


Start-Stop funktioniert auch!


Die Damenkompanie schwebte Engelsgleich über den Asphalt





Die 4. Kompanie hatte sich flux etwas anderes ausgedacht da auch hier ein fahrbarer Pool geplant war.


Schnell ein paar Trecker organisiert, die Anlage auf den Frontlader geschnallt, Schweinegeschrei von You Tube in Dauerschleife volle Pulle aufgedreht und los geht's... 


...mit der Nummer hatte die 4. Kompanie beim König Burkhard Köhler voll ins schwarze getroffen und konnten somit den Sieg in diesem Jahr einfahren.
Die 1. Kompanie wurde verdient Zweiter, gefolgt, wie ich meine, von der Damenkompanie!





Am frühen Abend wurde dann unser Schießbudenkönig ausgeschossen, hier galt es zum 4'ten mal mit geschcikt und einer ruhigen Hand den 3-Stellungskampf für sich zu entscheiden!











Einmarsch der 1. Kompanie als inoffizieller letzter Akt am Schützenfestwochenende!


Die Schießbudenkönigsproklamation der 1. Kompanie


Der scheidene König Hinrich, aus dem letzten Jahr, wird mit einer Erinnergungsnadel geehrt!





Bei Ernst brennt das Feuer nach 3 Tagen auch nur noch auf Sparflamme


Der amtierende Schießbudenkönig der 1. Kompanie 2011/2012 Norbert (rechts im Bild)


Olt. Hanko kührt den KP-Chef Norbert zum Schießbudenkönig


So das isser nu noch mal...!


...natürlich darf ein Ehrentanz nicht fehlen, warm, aber herzlich


Opa Pitti schielt schon wieder zur Fresstheke

Die folgenden Fotos sind vom harten Kern des Vereins die nach bereits 3 anstrendenden Tagen noch immer nicht genug hatte...

















Benji Benji Benji beim Essen stellte sich schon die Frage: Brust oder Keule


DJ Ralle























































































In diesem Sinne "Man sieht sich im nächsten Jahr" welches im übrigen ein Jubiläumsjahr ist. Pfingsten 2012 wird das 100-jährige Schönewörder Schützenfest gefeiert mit allen was dazu gehört!

Ich denke das dann die Berichterstattung zeitnah erfolgen wird!

Bis denne!

 
  Am 23.08.2008 ging diese Homepage online, seit dem sind insgesamt 36553 Besucher hier gewesen! © Copyright by O.F.  
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden